Dirndlschürze – die Dritte

Trachentmode - modern interpetiert

Hier ist sie - meine dritte Dirndlschürze. Etwas gewagt im Muster? Geht das überhaupt? Mit traditionellen Dirndlstoffen und Mustern hat das ja überhaupt nichts mehr zu tun. Das waren meine Bedenken. Aber ich habe die Schürze trotzdem genäht und ich habe es nicht bereut. Das jetzt meine moderne Variante der Dirndlschürze. Und wie immer - zu meinem ganz schwarzen Dirndl geht halt fast alles.

Warum genau dieser Stoff?

Ich hatte mich einfach verliebt in diesen Stoff von Hamburger Liebe, den es auch als Jersey gibt.  Für meine Freundin habe ich daraus einen Rock genäht, allerdings in der Farbkombination rosa-mint-braun. Und nun lag der Stoff bei mir - und mir klar, aus diesem Stoff will ich auch etwas haben. Der Jersey war dann in meinem Laden um die Ecke leider schon ausverkauft - aber es gab ja auch die Variante in gewebter Baumwolle. Und sofort fiel mir mein Dirndl ein. Noch eine Dirndlschürze? Kann ja nicht schaden 😉

Dirndlschürzenschnitt

​Genäht habe ich nach meinem eigenen Schnitt. Inzwischen habe ich ja auch eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu geschrieben, die ihr hier findet. Einziger Unterschiede: anstatt die Schürze oben zu fassen, habe ich den Stoff in gleichmäßige Falten gelegt.

Moderne Dirndlschürze

​Der Cannstatter Wasen ruft!

Liebe Grüße Rest

Stoff: Baumwolle  "After Rain" von Hamburger Liebe, gekauft bei birdsandbeesdesign

Näh dir auch eine Dirndlschürze  >> hier gehts zu meiner Schritt-für-Schritt Nähanleitung

>> Meine erste Dirndlschürze in gelb mit Herzchen

>> zweite Dirndlschürze mit Bordürenstoff und Satinbändern

>> verlinkt auf RUMS​

2 Comments

  1. Wow ist das eine tolle Schürze, ich bin total begeistert. Beide Schürzen, auch die blumige gefallen mir außerordentlich gut.
    Du siehst ganz zauberhaft darin aus.
    LG WALTRAUD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*