Loop häkeln – Anleitung

Häkelloop - selbstgemacht

Auch in diesem Herbst habe ich mir wieder einen Loop gehäkelt. Schön voluminös und kuschelig warm. Ein weiteres Modell in meiner Loop-Sammlung. Meinen ersten Loop habe ich vor 6 Jahren gehäkelt und damit einen richtigen Hype unter meine Kolleginnen ausgelöst. Und weil so viele wissen wollten, wie der Loop gehäkelt wird, habe ich schon lange eine Anleitung dazu geschrieben, die ich gerne an euch weitergeben will.

Hier seht ihr ein paar Loop-Beispiele, die nach meiner Häkelanleitung entstanden sind. 

Häkelloop aus Wolle mit Farbverlauf
Häkelloop - Beispiel 2
gehäkelter Loop aus melierter Wolle
Häkelloop Beispiel 4

Maße und Materialverbrauch 

Maße: der fertige Loop ist ca. 23 cm breit und 77 cm lang, wenn er doppelt liegt. Der Loop wird zweimal um den Hals geschlungen.

Häkelloop - fertige Länge und Breite

Materialverbrauch: 200 - 300 gr. Wolle, Lauflänge ca. 60-50m auf 50g, wenn mit einem Faden gehäkelt wird.

​Meistens habe ich zwei unterschiedliche Garne kombiniert. Zum Beispiel

  • ein meliertes Garn mit einer Lauflänge von ca. 100m auf 50g und ein einfarbiges Garn mit einer Lauflänge von ca. 100m auf 50 g.
  • Oder ein stärkeres Garn mit einer Lauflänge von ca. 70m auf 50g mit einem dünnen flauschigen Mohairgarn.

Wichtig ist, dass die Garne schön weich und flauschig sind. Fest gedrehte Baumwollgarne sind eher nicht geeignet.

Beispiele für Garnkombinationen:

Wolle für Häkelloop - Beispiel 1
Wolle für Häkelloop - Beispiel 2
Wolle für Häkelloop Beispiel 3

Gehäkelt wird mit einer Häkelnadel der Stärke 12, auch wenn auf der Wolle eine andere Stärke angegeben ist. Es ist wichtig, dass der Schlauchschal ganz locker gehäkelt wird.

Muster: Halbe Stäbchen

Nach dem Anschlag mit Luftmaschen werden fortlaufend halbe Stäbchen gehäkelt.

Anleitung für halbe Stäbchen:

Halbe Stäbchen - Schritt 1

1. Wolle umschlagen

Halbe Stäbchen - Schritt für Schritt

2. in die nächste Masche einstechen

Halbe Stäbchen - Schritt 3

3. wieder den Faden umschlagen

Halbe Stäbchen - Schritt 4

4. und durch die Masche ziehen.
Auf der Nadel befinden sich jetzt eine Masche und zwei Umschläge.

Häkelanleitung  halbe Stäbchen

5. noch einmal den Faden umschlagen

Häkelanleitung halbes Stäbchen - fertig

6. und auf einmal durch die zwei Umschläge und die Masche auf der Häkelnadel ziehen.

Voilà - fertig ist das Halbe Stäbchen!

Häkle eine Maschenprobe für deinen Loop, ehe du richtig loslegst

Der Schal wird in Runden gehäkelt und ist deshalb nach dem Anschlag der Maschen und dem Schließen der Runde nicht mehr in der Weite änderbar. Deshalb würde ich auf jeden Fall eine Maschenprobe häkeln.

Die Maschenprobe wird mit Hin- und Rückreihen gehäkelt, später beim Loop wird in Runden gehäkelt. Schlage für die Maschenprobe ca. 12 Luftmaschen an. Die Rückreihe beginnst du mit einer Luftmasche und häkelst dann in jede Luftmasche ein halbes Stäbchen. Ein paar Reihen genügen für die Maschenprobe. 

Tip: Wolle nicht abreißen, sondern Maschenprobe nach der Berechnung auftrennen und mit dem Garn den Loop häkeln.​

Maschenprobe häkeln und Maße berechnen

Mit Hilfe der Maschenprobe die Anzahl der Maschen bestimmen

Zähle genau 10 Maschen ab und miss die Breite. Bei mir ergeben 10 Maschen 18,5cm.
Mit diesen Zahlen kannst du ausrechnen, wieviel Maschen du für deinen Loop anschlagen musst.

Anzahl der Maschen für den Loop = (2 x fertige Länge x 10)​ / Breite der 10 Maschen

In meinem Beispiel sind das:
2 x 77cm (Loop doppelt gelegt) x 10 / 18,5 = 83 Maschen

Jetzt kann es endlich losgehen mit dem Loop

Achte beim Häkeln des Loops darauf, dass du genauso locker arbeitest wie für die Musterprobe. 

Loop häkeln - Anschlag mit Luftmaschen

Luftmaschenschlange flach legen

Loop häkeln erste Runde schließen

Die erste Reihe ist die schwierigste

  • Schlage die von dir berechnete Anzahl von Luftmaschen an.
  • Schließe den Kreis mit einer Kettmasche. Dabei musst du darauf achten, dass sich die Luftmaschenschlange nicht verdreht, siehe Bild oben.
  • In die erste Masche machst du eine feste Masche, danach werden nur noch halbe Stäbchen gehäkelt. Auf dem Bild rechts siehst du, wie du in die Luftmaschen einstechen musst.
  • Die Runden werden nicht geschlossen, sondern es wird immer rundum weitergehäkelt. Arbeite ca. 12 Runden oder soweit, bis der  Schal die von dir gewünschte Höhe hat.
  • Beende deinen Loop mit einer festen Masche und einer Kettmasche, damit am Ende kein Absatz entsteht.
  • Fäden vernähen - Fertig!
verschiedene Beispiele für Häkelloops

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

Verlinkt bei RUMS #43/16 und Häkeldiebe und Creadienstag Freebies  und handmade on  tuesday Häkelliebe

2 Comments

  1. Liebe Resa
    Oh, dein Häkel-Loop sieht megakuschlig aus und bringt mich grad auf eine Geschenkidee für meine Schwiegermutter…… für mich auch noch einen, für meine Schwester…… und, und, und…… Vielen herzlichen Dank dir für deine Anleitung – ich hoffe wirklich, ich finde schon bald die Zeit, ihn nachzuarbeiten.
    Lg Martina

    1. Liebe Martina,
      das freut mich sehr! Ich weiß gar nicht mehr, wieviele Loops ich in den letzten Jahren schon verschenkt habe. Und diese kommen wirklich immer sehr gut an bei den Beschenkten. Viel Spaß bei häkeln.
      LG Resa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*