Messe Kreativ Herbst 2017 – Bloggertreffen

Letzte Woche war von Donnerstag 23.11.2017 bis Sonntag 26.11.2017 die Messe "Kreativ  Herbst 2017" in Stuttgart. Schon vor ein paar Wochen hatten wir bei einem Nähtreff der "sew7" - Nähbloggerinnen rund um Stuttgart, ausgemacht, dass wir uns zum Bloggertreffen akkreditieren wollen. Für mich eine ganz neue Erfahrung, da ich bisher noch nie auf der Messe Kreativ war und auch noch gar nicht so lange blogge.

Ich habe mich also sehr über die Akkreditierung gefreut, hieß  das doch freien Eintritt und Nutzung des Pressezentrums an allen Messetagen. 

Gleich am ersten Messetag habe ich mich mit meiner Tochter für einen Gang durch die Stände getroffen. Der Andrang war groß und wir haben auch nicht alles angeschaut. Die DIY-Szene ist sehr vielfältig und um alles anzuschauen, hatten wir nicht genügend Zeit.

Ziemlich schnell an einem Stand mit Wolle hängengeblieben. Wolle anzufassen macht mir genauso viel Spaß wie Stoffe streicheln. Es gab so schöne bunte Strumpfwolle, dass wir mehrere Knäuel für meine Mutter gekauft haben, die die ganze Familie mit selbst gestrickten Socken versorgt. 

Mehrere Stände mit Stoff haben wir nur gestreift, da ich noch einen zweiten Besuch für Samstag geplant hatte.  Ein großer Stand der Nähwelt Schweizer hat uns jedoch magisch angezogen. Spontan haben wir die Gelegenheit genutzt uns über verschiedene Nähmaschinen zu informieren. Die Messeangebote waren sehr verlockend und wer wirklich vor hat, eine Maschine zu kaufen, dem kann ich einen Messebesuch nur empfehlen.

Mein zweiter Messebesuch am Samstag stand ganz im Zeichen des Bloggertreffens. Um zehn Uhr wurden wir im Pressezentrum empfangen. Bei einem kurzen offiziellen Teil hatte jede Bloggerin die Gelegenheit sich selbst und ihren Blog kurz vorzustellen. Anschließend ergaben sich interessante Gespräche unter den Näherinnen. Eine schöne Gelegenheiten die Mädels, die hinter den Blogs und Instagram-Accounts stecken persönlich kennen zu lernen.

Bei den Veranstaltern möchte ich mich and dieser Stelle für die gute Organisation und die reich bestückte Goodiebag bedanken. Auf dem Bild oben seht ihr eine Auswahl der Geschenke und meiner Einkäufe. Um verschiedene Stoffe und Taschenmaterial bin ich nicht umhin gekommen. Ein Bastelset aus der Goodiebag ging übrigens gleich an die Kinder meiner Nichte weiter und ein Handlettering-Übungsheft an meine Tochter; weitere Wollknäuel habe ich noch für meine Mutter gekauft. Was soll ich sagen - aus meiner Sicht hat die Messe Kreativ für Selbermacher aller Generationen etwas zu bieten und wer Zeit mitbringt, kann viele DIY-Trends in den zahlreichen Workshops ausprobieren.

Die kleinen zugeschnittenen Stoffe waren ein Geschenk vom  Stoffoutlet-Zollernalb für ein kleines Mäppchen, das ich zur Entspannung gestern Abend genäht habe.

Dabei habe ich mich nicht so ganz an die Anleitung gehalten. Den  mitgelieferten Reißverschluss habe ich durch einen Endlosreißverschluss ersetzt und den dunklen Jeansstoff habe ich kurzerhand von links vernäht und zuvor mit Vlieseline H630 verstärkt. Die Rechtecke habe ich oben an den Ecken abgerundet. Schon lange wollte ich nämlich ein Mäppchen mit dieser Form nähen.

Und endlich hatte ich eine Gelegenheit dieses bunte Garn zu vernähen. Ich habe es schon vor über 20 Jahren zum Absteppen von Kinderjeans verwendet. Diese bunten Nähte waren bei gekaufter Kinderkleidung total angesagt. Damals habe ich viele Stoffe im Stoffresteverkauf bekannter Hersteller von Kinderkleidung auf der Schwäbischen Alb gekauft und dabei auch diese Spule erstanden.

Dieses Mäppchen hat schon seinen Platz in meiner Notentasche gefunden, damit ab jetzt in der Orchesterprobe die Stifte zum Markieren der Noten immer parat liegen. 

Liebe Grüße Rest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*