Oversize Mantel – Sapporo Coat

Habt ihr auch beim Stoffkauf schon das fertige Kleidungsstück vor Augen? Diesen flauschigen Stoff, des super leicht ist und sich anfühlt, als ob er aus Mohair gestickt wäre, habe ich seit dem Herbst bei jedem Besuch im Stoffladen gestreichelt.  

Und beim letzten Besuch habe ich dann zugeschlagen. Kurz zuvor hatte ich den Mantelschnitt Sapporo-Coat von Pappercut Patterns auf Instagram bei @cherrypicking_anke entdeckt und war gleich begeistert. Und so tat sich eins zum anderen. Schnitt und Material passten in meinem Kopf wunderbar zusammen. Der Stoff lag nur 1,20m breit und es waren noch genau 3,50m da, die ich einfach mitgenommen habe.

Die Stoffmenge war gerade so ausreichend. Laut Anleitung wird das Futter der Ärmel auch aus Außenstoff zugeschnitten und dann werden Außenärmel und Futterärmel zusammen an den Mantel genäht. Dafür hat der Stoff nicht gereicht. Stattdessen habe ich den Innenärmel oben mit Futter besetzt.

Außerdem hatte  ein bisschen Bedenken, dass der Ärmelansatz etwas zu wulstig wird. Das hat mir bei den anderen Beispielen im Internet nicht so gut gefallen. Deshalb habe ich den Futterärmel nur an das Innenfutter genäht und danach Außenmantel und Futtermantel komplett verstürzt.

Dreiviertel-Ärmel bei einem Wintermantel sind ja auch kritisch zu bedenken. Zum Glück hat sich bei mir schon vor Jahren ein Vorrat an Stulpen angesammelt, die mir jetzt die nötige Wärme an den Armen verleihen. 

Außerdem ist der Mantel vorne ganz offen, was eigentlich nicht schlimm ist, da ich meine Jacken fast nie schließe. Aber beim ersten Test war es dann doch etwas zu luftig und ich habe mir kleine Häckchen gekauft, die ich vorne an zwei Stellen innen quasi unsichtbar annähen will, dass ich den Mantel nicht immer zuhalten muss, wenn ein Wind geht.

Insgesamt bin ich super zufrieden mit der Passform und meinem Nähergebnis. Der Mantelschnitt ist einfach etwas ganz Besonderes und ich kann mir vorstellen diesen noch aus einem dünneren Stoff für den Sommer zu nähen.

Liebe Grüße Rest

Verlinkt mit RUMS

2 Comments

  1. Interessanter Stoff in wirklich toller Farbe. Steht Dir sehr gut. Stulpen sind auch was, ich habe bei Frau Ava die Ärmel verlängert, aber das wäre eine Alternative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*