Rock Resa – Neues Schnittmuster jetzt online

Rock Resa - ein schlichter Schnitt mit ganz viel Potential!

Der Rock Resa ist ein schlichter Basic-Rock, der jeder Figur schmeichelt und für jede Jahreszeit genäht werden kann. Wenn du willst, kannst du diesen Rock sogar füttern oder mit diesem Schnitt einen separaten Futterrock nähen. Dass der Rock Resa einen bequemen Gummizug hat, merkt nur die Trägerin, denn dank des figurfreundlichen Schnittes trägt der Rock keinesfalls auf.

Mehr als 10 Probenäherinnen haben den Schnitt getestet und selbst mich zum Staunen gebracht. Gerade der einfache Basic-Schnitt bietet für erfahrene Näherinnen Spielraum für eigenen Ideen und Abwandlungen.

Ein Schnitt für Nähanfängerinnen

​Seit letzten Sommer hatte ich die Idee für diesen Schnitt eine Anleitung zu schreiben. Ein einfacher Schnitt und deshalb auch für Nähanfänger geeignet.  Und darauf habe ich mein besonderes Augenmerk bei der Anleitung gelegt: Sehr ausführlich und mit ganz vielen Fotos bestückt, so dass jeder den Rock Resa nähen kann.

Auch mit der Haushaltsmaschine

Nähanfängerinnen haben meist nur eine Haushaltsmaschine. Und genau darauf gehe ich in der Anleitung besonders ein.  "Wie nähe ich Jersey und speziell den Rock Resa mit meiner normalen Nähmaschine?"

Alle Tipps beruhen auf meiner eigenen jahrelangen Näherfahrung mit meiner normalen Nähmaschine. Eine Overlock mag viele Schritte vereinfachen, aber es lässt sich alles auch mit der normalen Maschine nähen.

​Zurück zum Rock Resa - so lässt er sich beschreiben

  • aus dehnbarem Strickstoff oder gewebtem Stretchstoff
  • wie eng der Rock an deiner Hüfte sitzt, kannst du selbst bestimmen
  • schlicht aber nicht langweilig: mit oder ohne Saumblende
  • als Minirock oder als knielanger Rock
  • sitzt leicht auf der Hüfte, kann aber auch etwas weiter nach oben rutschen
  • optional: mit extra Futterrock oder eingenähtem Futter
  • geht bürotauglich und für die Freizeit
  • anfängerleicht und schnell genäht
  • kann mit der Haushaltsmaschine genäht werden (ohne Overlock)
  • Größe 34 bis 48 (Hüftweite von ca. 92 cm bis ca. 124 cm)

Mein ganz besonderer Dank geht an meine Probenäherinnen!

Alle waren begeistert vom Schnitt und habe gleich mehrere Röcke genäht!

Ich sage ganz herzlich Danke !!!

Lasst euch von den nun folgenden vielen Designbeispielen anstecken.
Meine lieben Probenäherinnen haben bei vielen Beispielen ihre eigenen Ideen in den Schnitt eingebaut, diese werden in meiner Anleitung nicht erklärt, können dir aber als Anregung dienen, wie du den Schnitt abwandeln kannst: Bommelborte, Fransenborte, Paspel am Bund, zusätzliche Naht statt Stoffbruch.... sieh selbst.

Aus Strickjacquard von Tina
Instagram:  _._.twinkle._._ |
facebook: https://m.facebook.com/tinavontwinkle/

Aus gewebtem Stretchstoff von Petra aka peplinchen
Instagram: @peplinchen
Blog: https://pepelinchen.blogspot.de/ 
Facebook: https://www.facebook.com/pepelinchen.de/

aus gewebtem Baumwollstretch | crearesa.de

Aus Baumwolljersey von Irina aka @rosalotta
Instagram: rosalotta15

Aus gewebtem Stretchstoff von Julia aka @derdiedaspunkt
Instagram: @derdiedaspunkt 
Blog: https://derdiedaspunkt.wordpress.com/
Facebook: https://www.facebook.com/JL-by-derdiedasundmehr-840527959430586/

Schnitt laut Anleitung gekürzt für diesen Minirock | creaResa

Von Britta aka @untermeinemdach | Gelb: aus Biosommersweat mit Mittelnaht und versetzten Streifen, Blau: aus Baumwolljersey mit dehnbarer Paspel am Bund
Instagram: @untermeinemdach 
Blog: http://untermeinemdach.de/
Facebook: https://www.facebook.com/untermeinemdach

Schlicht mit passendem Oberteil  und mit aufgenähter Jeanstasche von Conny
Instagram: @doorfdern

Aus gewebtem Stretchstoff von Julia aka @derdiedaspunkt
Instagram: @derdiedaspunkt 
Blog: https://derdiedaspunkt.wordpress.com/
Facebook: https://www.facebook.com/JL-by-derdiedasundmehr-840527959430586/

Aus Baumwolljersey mit Fransenborte von Kerstin
Instagram: @einfachkerstin
Facebook: https://m.facebook.com/Dussdelje/

Ganz maritim mit Plott und Covernähten von Martina
Instagram: @liesylotta
Blog: http://liesylotta.blogspot.de/

Ein bisschen flippiger aus Baumwolljersey mit Bommelborte von Bine aka @echtknorke
Instagram: @echtknorke
Blog: http://www.echtknorke.de/
Facebook: https://www.facebook.com/echtknorke

Aus Baumwolljersey, Schnitt gekürzt und nach Anleitung noch oben verlängert, damit der Rock mehr in der Taille sitzt. | creaResa

Aus Baumwolljersey mit sommerlicher Bommelborte von Kerstin
Instagram: @einfachkerstin
Facebook: https://m.facebook.com/Dussdelje/

Aus neuem Material: Scuba, auffallendes Muster und schlichter Schnitt,  von Julia aka @derdiedaspunkt
Instagram: @derdiedaspunkt 
Blog: https://derdiedaspunkt.wordpress.com/
Facebook: https://www.facebook.com/JL-by-derdiedasundmehr-840527959430586/

Aus Romanitjersey - mit Bändern und Knoten gepimt - von Tina
Instagram: _._.twinkle._._
facebook: https://m.facebook.com/tinavontwinkle/

Aus gewebtem Jacquard und einfarbig schlich aus Stretchstoff von Christine aka @leckerundnaehen
Instagram: @leckerundnaehen 
Blog: http://lecker-stempeln-naehen.blogspot.de/

Aus Baumwolljersey von Irina aka @rosalotta15
Instagram: rosalotta15

Aus Romanit-Jersey mit Futter | creaResa

Sommerlich aus Baumwolljersey und schon herbstlich aus Stickjacquard von Gingela
Instagram: @gingelaaaa

Aus Stretchjeans mit Liebellen bedruckt und aus Jersey von Simone aka @siemi_naeht
Instagram: @siemi_naeht

Bürotauglich aus Nadelstreifen mit Stretch von Julia
Instagram: @derdiedaspunkt 
Blog: https://derdiedaspunkt.wordpress.com/
Facebook: https://www.facebook.com/JL-by-derdiedasundmehr-840527959430586/

Ganz basic von Corinna aka mailbell - einmal aus Baumwolljersey und einmal aus Scuba
Instagram: @maibell 
Blog: http://www.maibell.de/

Mit und ohne Saumborte von Martina ala @liesylotta
Instagram: @liesylotta
Blog: http://liesylotta.blogspot.de/

Aus Baumwolljersey mit gelber Blende von Kerstin - und gleich auch für die Tochter
Instagram: @einfachkerstin
Facebook: https://m.facebook.com/Dussdelje/

Perfektes zweiteiliges Kleid: kombiniert mit einem passenden Oberteil -  von Conny
Instagram: @ doorfdern

Sommerröcke für meine Freundinnen und mich  aus Jersey von Hamburger Liebe

Liebe Grüße Rest

verlinkt mit dienstagsdinge, handmade on tuesday, creadienstag

15 Comments

  1. Liebe Resa,
    was eine toller Beitrag, nicht nur weil ich dabei sein durfte, NEIN, ich mag diesen Schnitt wirklich sehr. Ob sportlich oder elegant, ob einfarbig oder Bunt, ob gestreift oder mit Punkten. Es passt alles an Muster und Farben und genau deswegen mag ich den Rock so gerne.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und Spaß bei deinen Ideen.
    Liebe Grüße
    Martina

    1. Liebe Martina,
      ach, ich freue mich über deinen Kommentar. So ein einfach Schnitt und trotzdem hat sich das Probnähen sehr gelohnt. Ich wurde mit so vielen unterschiedlichen Beispielen von euch beschenkt.
      Vielen Dank!
      Liebe Grüße
      Resa

  2. Liebe Resa,

    auch hier noch einmal meinen herzlichsten Glückwunsch zum neuen Ebook. Du hast gerade für Anfänger eine Menge Arbeit in die Anleitung gesteckt. Ein solches Ebook hätte ich für meine Tage als Anfänger mehr als gerne in meinen Händen gehalten. Ein super Ratgeber für die ersten Projekte mit Jersey. Ich kann es nur wärmstens empfehlen.

    Cheers, ich hoffe du feierst dein fertiges Werk heute ordentlich.
    Sonnige Grüße
    Bine

    1. Liebe Bine,
      wie schön, das von dir zu hören, vielen lieben Dank! Und klar, gestern habe ich dann mal mein Macbook zugeklappt und das durchgearbeitete Wochenende nachgeholt und gefeiert.
      Liebe Grüße
      Resa

  3. Liebe Resa,
    ich schliesse mich den Worten von Bine an. Deine Anleitung ist toll und ich würde sie nicht nur jedem Anfänger empfehlen, sondern auch allen anderen. Der Schnitt ist wirklich toll, sonst hätten wir alle nicht so viele Röcke genäht. Und die Galerie von unseren Ergebnissen ist wirklich toll. Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg für diesen Schnitt!
    Da steckt so viel Herzblut von Dir drin.
    Liebe Grüße,
    Julia

    1. Liebe Julia,
      es ist so schön, eure echte Begeisterung zu spüren. Gerade habe ich mir nochmal die Galerie angeschaut, so schöne Beispiele, die wollte ich eben auch entsprechend präsentieren. Und mir macht das alles Spaß: Schnitt zeichnen, Anleitung fotografieren, Anleitung schreiben, Fotos zusammenstellen.
      Vielen Dank auch für deine tollen Beiträge im Probenähteam!
      Liebe Grüße
      Resa

  4. Liebe Resa,
    Wahnsinn, wieviel Zeit und Energie du in diese Anleitung gesteckt haben musst. Ich bin begeistert, wie schnell und unkompliziert der Rock zu Nähen geht. Bei mir bleibt’s definitiv auch nicht bei zwei….. Überrascht hat mich, dass der Rock trotz Gummiband so vorteilhaft sitzt 😍 Ich war sehr gerne in deinem „Team“.

    Genieße die sonnigen Tage und führe alle Deine Werke aus!!!

    Ganz liebe Grüße, Angelika

    1. Liebe Angelika, vielen Dank!
      Ja, jetzt kann ich sie endlich alle anziehen, wollte noch den ein oder anderen schonen, bis der Schnitt raus ist. Wir müssen uns mal treffen, in unseren Röcken natürlich, und darauf anstoßen!
      Liebe Grüße
      Resa

  5. Hallo Resa,
    tolles Schnittmuster. Ich werde mich am Wochenende mal dahinterklemmen. Leider bin ich totale Anfängerin und muss mal eine doofe Frage stellen… ich würde den Rock gerne aus Sweat nähen und oben den Stoff nur umklappen um das Gummiband zuzuziehen. Wieviel soll ich dann dann oben dazurechnen.
    Herzlichen Dank & Liebe Grüße
    Sindy

    1. Liebe Sindy,
      da der Rock oben nicht gerade geschnitten ist, würde ich dir nicht empfehlen, den Bund oben nur umzuklappen, das funktioniert nicht richtig. Was spricht dagegen, es wie in der Anleitung zu machen? Das müsstest du auch als Anfängerin schaffen.
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Nähen,
      Resa

      1. Hi Resa,
        lieben Dank für Deine Antwort. Dann werde ich das mal versuchen 🙂 Wird schon schiefgehen. Muss mich einfach mal trauen.
        Liebe Grüße, Sindy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*