Sommerrock aus Canvas

canvasrock_1

Ein Rock musste her für diesen Sommer. Mindestens einen neuen Rock wollte ich, nachdem im letzten heißen Sommer meine Rockliebe entfacht war. Für einen schlichten geraden Rock hatte ich bereits einen Schnitt. Also bin ich losgezogen, in unser neues Stoffgeschäft in Waldstetten, nur 5 Minuten zu Fuß für mich, welch ein Glück 🙂 Da es für meinen engen Schnitt ein festerer Stoff sein sollte, kam nach etwas hin und her überlegen nur ein Canvas in Fage.canvasrock_10

Ich habe ich mich für blaue und grüne Quadrate entschieden. Einfach, weil ich wusste, dass mein Kleiderschrank schon einiges hergibt, was sich damit kombinieren lässt.canvasrock_11

Den Schnitt hatte ich letzten Herbst nach einer Anleitung im Internet selber gemacht, perfekt auf meine Maße abgestimmt. Er hat vorne zwei Abnäher, hinten vier Abnäher und einen Reißverschluss, ganz ohne Bund. Dafür habe ich den oberen Abschluss mit einem beigen Canvas aus meiner Restekiste besetzt, so dass der Rock schön fest auf der Hüfte sitzt. Was ich anfangs gar nicht bedacht hatte, der Stoff liegt nur 1,12m breit und hat zum Glück gerade so um meine Hüfte gereicht, sonst hätte ich gleich doppelt soviel Stoff kaufen müssen.

Ich bin total glücklich mit dem Rock, er knittert überhaupt nicht, da hatte ich anfangs Bedenken. Und er lässt sich wunderbar stylen, mal sportlich und mal schick.  Freue mich über jede Rückmeldung und beantworte gerne Fragen zum Schnitt oder Nähen.

gruesse_resa_2

 

 

PS: Ich kann jetzt schon verraten, es ist nicht bei diesem einen Rock geblieben….

Stoff: GEO POP Lagoon Canvas Quadrate von Robert Kaufman
Schnitt: nach dieser Anleitung selber gemacht

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*