Näh dir einen Beutel für deine Powerbank und dein Handy-Zubehör

Für meine Powerbank und das Handzubehör habe ich mir einen praktischen Beutel genäht.

Powerbank-Beutel und alles was rein muss

Das war ein spontanes, schnelles kleines Projekt zwischendurch und hat richtig Spaß gemacht. Heute Nachmittag fiel mir nämlich wieder ein, dass die Linkparty zum Thema "Ordnungshelfer" beim Taschen-Sew-Along heute geschlossen wird. Und seit  Januar hatte ich mir vorgenommen, etwas für meine Powerbank zu nähen. Aber was? Die Handhabung muss einfach sein.... hm... ein Beutel zum Zuziehen?

Warum nicht einen Mini-Turnbeutel?

Täschchen für Handkabel, Netzstecker und Powerbank

Schnitt für den Powerbank-Beutel

Also habe ich kurz überlegt, was in den Beutel passen muss, die Größe abgeschätzt und zugeschnitten. Eigentlich wie meinen großen Turnbeutel, nur viel kleiner. Der Beutel hat eine Innentasche, sodass man quasi zwei Fächer hat.

Im Beutel haben Platz:

  • Powerbank + Kabel
  • Handy-Netzgerät + Kabel

Also alles, was man braucht, wenn man länger unterwegs ist. 

Mini-Turnbeutel, gepackt

Der Powerbank-Beutel ist gepackt, das Smartphone kommt wie immer in die Tasche.

Schnittmuster für Mini-Turnbeutel

Für einen großen Turnbeutel findet ihr hier meine ausführliche Anleitung. Der kleine Beutel wird genau gleich genäht, aber ich kann euch versprechen, es geht viel schneller.

Alle Maße habe sind und er obigen Abbildung eingezeichnet.  So könnt ihr den Mini-Turnbeutel leicht nacharbeiten.

Innentasche für Smartphone

Die Innentasche habe ich etwas breiter zugeschnitten und beim Aufnähen unten rechts und links zwei kleine Falten gelegt. So hat das Smartphone beim Aufladen schön Platz.

Täschchen für Smartphone-Zubehör

Zum Aufladen des Handys kann man dieses einfach in das Innenfach stecken.

Beutel zum Handy-Aufladen

Außerdem lässt sich der Beutel auch zum Aufladen mit dem Netzgerät gut gebrauchen, wenn in der Nähe der Steckdose keine Ablagefläche ist. Steck dein Handy einfach in den Beutel und hänge diesen mit der Kordel an das Netzgerät.

Material für den Powerbank-Beutel

Werbung

​Den Beutel habe ich aus Resten von  Korkstoff und glänzendem Kunstleder genäht. Als Futter dient ein  schöner, farblich passender Baumwollstoff. Alle Stoffe sind von Snaply .
Außerdem benötigt ihr noch ca. 1,20 m dünne Kordel.

Viel Spaß beim Nachnähen!

Liebe Grüße Rest

Verlinkt mit Taschen-Sew-Along Feb. 2017 - Ordnungshelfer bei Greenfietsen und bei 4freizeiten, creadienstag, Dienstagsdinge, handmadeontuesday, Taschen und Täschchen

Liebe Grüße Rest

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*