Crearetro Hoodie – Modell 1

*Werbung* Heute zeige ich euch meinen Crearetro Hoodie, den ich ganz schlicht als Raglanpulli mit hohen Saumblenden und Seitenschlitzen (Modell 1) genäht habe. Als Besonderheit habe ich auch bei diesem Modell Längsstreifen in die Ärmel eingenäht. 

Im Hoodie-Schnittmuster ist für Modell 1  noch eine 5 cm längere Variante eingezeichnet. Das ist genau die richtige Länge für mich und alle, die es nicht so extrem mögen. Der Pulli wirkt immer noch modisch kurz und die kastige Form bleibt erhalten. 

Stoffwahl für den Sweater

Der Stoff ist eine Doubleface von Snaply, den ich bei den einfarbigen Sweatshirtstoffen gefunden habe. Den Stoff gibt es in 4 Neonfarben, wobei sich das Neon in Grenzen hält. Die andere Seite hat eine eher pastellige Melange-Optik und der Stoff eignet sich hervorragend für Color-Blocking Effekte. 

Bei diesem Sweater sieht man die linke Stoffseite in der Kapuze und an meinen selbstgenähten Ärmelstreifen. Das Hoodie-Modell mit V-Passe könnte ich mir auch sehr gut aus diesem Stoff vorstellen. Von der Stärke ist der Stoff eher ein T-Shirt-Stoff als ein  Sweatshirt-Stoff - jedenfalls genau das Richtige für einen leichteren Pulli für das Frühjahr.

Schnittänderung

Der Schnitt Crearetro Hoodie bietet durch die V-Passe und den Raglanschnitt unzählige Möglichkeiten für die Gestaltung. Zusätzlich kannst du den Schnitt noch nach deinen Ideen abändern. So wollte ich Ärmel ohne Bündchen, die sich auch mal krempeln lassen.

Dazu verlängerst du die schmale Ärmelform um die Bündchenlänge (10,5 cm). Behalte den Verlauf der Ärmelschräge bei. Dann gibst du noch 3 cm für den Umschlag dazu. In diesem Bereich muss der Schnitt wieder etwas weiter werden. Mit diesem neuen Schnittmuster schneidest du den Ärmel mit RINGSUM 1 cm Nahtzugabe zu.

Nach dem Schließen der Ärmelnaht wird der Saum zuerst 1 cm und dann 3 cm nach links umgeschlagen und schmalkantig festgesteppt.

Diese Variante ist auch in der Anleitung beschreiben.

Der Streifen im Ärmel ist 2 cm breit und zusätzlich mit einem Streifen weißem Jerseystoff verziert. Wie das ganz einfach gemacht wird, ist im Schnittmuster ausführlich erklärt.

Zu dem kurzen Pulli trage ich gerne meine Cambag Gürteltasche aus Mirror Fabric.

>> Alle Blogbeiträge zum Schnittmuster "Crearetro"
>> Bespiele auf Instagram unter den Hashtags #crearetro und #crearetrohoodie
>> Schnittmuster im Shop kaufen

Liebe Grüße Rest

Alle Materialien  kannst du im Snaply-Shop*  bestellen:
Sweatshirt uni
Hoodieband
Kordelende silber
Ösen, 8mm

Stoff und Zubehör wurde mir von Snaply kostenlos zur Verfügung gestellt.

Enter your text here...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*