Oversize Hoodie – modisch kurz – schnell genäht

Dieser Beitrag enthält Werbung*
Für manche Stoffe gibt es genau die richtige Jahreszeit um sie zu vernähen. So ging es mir mit diesem schönen Sweatshirtstoff, den ich vor ungefähr einem Jahr vor Ort gekauft habe. Der Stoff ist innen kuschelig warm - passend zur Jahreszeit. Aber das Muster, das schreit doch regelrecht nach milden Frühlingstagen - für mich ist das Vorfreude pur!

Hoodie kurz und weit

Schnittmuster: Crearetro Hoodie

Klar, dass ich vor einem Jahr den Stoff gekauft habe, weil ich mir daraus einen "Crearetro" nähen wollte. Es ist jetzt ziemlich genau ein Jahr her, dass das Schnittmuster für den Raglanpulli herausgekommen ist, damals noch ohne Kapuze.

Hoodie mit Schlitzen

Seither sind mehrere Stoffe in meinem Vorrat gelandet, aus denen ich einen "Crearetro" nähen will. Das Schnittmuster bietet unendlich viele Möglichkeiten, so dass ich noch viele Modelle nähen kann und kein Sweatshirt wie das andere aussieht.

Auf meinem Blog habe ich schon mehrere Pullis vorgestellt und die Besonderheiten beschrieben. >> Hier findest du alle Beiträge zum Schnittmuster für das Sweatshirt bzw. den Hoodie Crearetro.

Hoodie Schnittmuster im Shop kaufen

Crearetro - Modell 1 - mit Kapuze

Der wunderschöne großgemusterte Stoff braucht keine V-Passe und auch kein Colorblocking, das war mir schnell klar und deshalb habe ich zu Modell 1 gegriffen, den einfachen Raglanschnitt.

Den Pulli habe ich in meiner normalen Größe genäht. Dadurch hat er eine schöne Oversize-Passform. Mit der Länge habe ich lange überlegt. Aber dann war ich doch ganz mutig und habe mich für die kürzeste Variante mit den hohen Seitenschlitzen entschieden und habe es nicht bereut. Diese Länge bietet sich auch wunderbar für einen Lagenlook an.  Ich trage hier ein weißes Top darunter, aber auch eine Bluse mit abgerundetem Saum sieht schön aus.

Crearetro - mit Kapuze

Was du beim Zuschnitt von Stoffen mit plakativen Mustern beachten solltest

Nähtipp Blumenprints

Nicht immer hat man beim Zuschnitt einen großen Spielraum. Aber es lohnt sich,  auch einen Blick auf das Muster zu werfen. Dass auffallende Muster nicht direkt auf Po oder Busen treffen sollen, habe ich erst neulich auch in einem Modemagazin gelesen und in diesem Fall besonders aufgepasst.

Hoodie mit großen Blumen

Und nun noch etwas zu den Ärmeln: Auf den meisten Fotos habe ich die Ärmel hochgeschoppt. Das mag ich einfach gerne. Aber eigentlich sind sie schön weit und lang. Hier habe ich nämlich die weitere Ärmelform von Modell 2 des Schnittmusters gewählt.

Ösen für die Kordel
Kapuze

Das Fotografieren war gar nicht so einfach bei der schönen Sonne. Für die meisten Fotos sind wir in den Schatten geflüchtet, aber zwei Sonnenfotos habe ich euch noch.

Oversized Pulli
Oversized Sweatshirt Crearetro
Liebe Grüße Rest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*