Rucksacktasche Maxi – neues Schnittmuster

Die "Rucksacktasche Maxi"  begleitet dich als Badetasche an den Strand und als Maxishopper in die Stadt. Und das auch, wenn du auf zwei Rädern unterwegs bist.

Das besondere an meinem neuen Taschenschnitt sind die vielen Tragemöglichkeiten und der seitliche Eingriff in die Tasche.

Das Schnittmuster ist zum Einführungspreis 

für 5,90 EUR statt 7,90 EUR

bis einschließlich 20. August 2019 in meinem Shop erhältlich.

>>>>> hier gehts zum Shop >>>>>>

Rucksacktasche mit drei Tragemöglichkeiten

  • Kordel für Rucksackfunktion, optional mit abnehmbaren breiten Rucksackgurten
  • kurze Tragegriffe
  • langer Schultergurt

Mit einem Tunnel genäht und mit einer Kordel versehen, funktioniert die Rucksacktasche wie ein großer Turnbeutel. Dabei sind die Schlaufen für die Kordel geschickt in die  Abnäher auf der Rückseite eingenäht.

Für das Tragen über der Schulter gibt es einen langen Schultergurt, den du wahlweise in fester Länge aus Stoff nähen kannst, oder alternativ auch mit Gurtband. Wenn du einen extra Schultergurt mit Karabinern nähst, kannst du diesen auch nur bei Bedarf an die Tasche machen. In diesem Beispiel habe ich den Schultergurt fest an die Tasche genäht.

Zwei kurze Taschenhenkel haben die ideale Länge, um die Tasche in der Hand zu halten. 

Besonderes Detail: Seitlicher Eingriff in die Tasche

Ganz besonders liebe ich den seitlichen Eingriff in die Tasche. Damit kommst du ganz schnell an den Boden der Tasche und musst nicht zuerst wieder alles auspacken - dazu musst du die Tasche nicht einmal von der Schulter nehmen.

Schon seit längerer Zeit wollte ich diesen seitlichen Eingriff in einen Turnbeutel oder auch in einen Rucksack nähen. Für das E-Book habe ich eine Anleitung geschrieben, bei der der Reißverschluss komplett mit Außenstoff und Futter verstürzt wird. Das sieht von innen genauso ordentlich wie von außen aus. Wenn du jetzt noch einen  Wende-Reißverschluss hast, kannst du mit dem Schnitt sogar eine Wendetasche nähen.

Geschlossen wird die Tasche durch den Kordelzug und zusätzlich mit zwei Magnetverschlüssen, die du aber auch durch Druckknöpfe ersetzen kannst.

Schnittmuster in zwei Größen

Maße - ohne Inhalt gemessen
Größe 1: 57 cm breit, 44 cm hoch
Größe 2: 64 cm breit, 49 cm hoch

Hier siehst du links die Tasche in Größe 2. Da passt schon Badezeug für mindestens 2 Personen rein. Die linke Tasche ist auch ein Beispiel für einen abnehmbaren Taschenträger aus Gurtband. Demnächst werde ich diese Tasche noch genauer vorstellen.

Zusätzlich: Abnehmbare Rucksackgurte für bequemes Tragen

Musst du deine Tasche lange tragen oder ist dir die Kordel als Rucksackträger unangenehm, dann kannst du auch zusätzlich zwei Rucksackgurte nähen, die du bei Bedarf extra anbringen kannst. Auch von dieser Tasche zeige ich demnächst noch mehr Fotos.

Rucksacktasche Maxi: Beispiele aus dem Probenähen

Verena (@verena_weissnaehschen, Blogbeitrag) hat sich eine Tasche aus tollem Retrostoff ohne die Unterteilung der Seiten genäht (Modell A). Die Tasche hat die Größe 1 und ist die ideale Badetasche für eine Person.

Die große Fläche an der Seite hat Katrin (Instagram: @kaschme_berlin, Blogbeitrag ) für einen maritimen Plott genutzt. Auch diese Tasche wurde in Größe 1 genäht.

Weitere Beispiele findest du auf Instagram unter dem Hashtag #rucksacktaschemaxi

Liebe Grüße Rest

Schnittmuster: Rucksacktasche Maxi, aktuell zum Sonderpreis im Shop

Stoffe: Canvas für die Außentasche aus meinem Vorrat,  der Baumwollstoff für das Futter stammt von einem ausgedienten Kissenbezug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*