CreaRetro – Hoodie

*Werbung* Den lässigen Raglanpulli Crearetro könnt ihr jetzt auch mit Kapuze nähen. Schon beim Probenähen kam die Frage auf, ob es auch eine Kapuzenerweiterung geben wird  - und hier ist sie! Das heißt: ab sofort gibt es zwei Schnitte in meinem Shop: 
"Creareto - Raglanpulli mit V-Passe" und "Crearetro Hoodie."

Crearetro Hoodie Schnttmuster

Sonderpreise

Crearetro Hoodie für 5,90 EUR statt 7,90

Crearetro für 4,90 EUR statt 6,90

Wie unterscheiden sich die Schnittmuster?

Für Crearetro Hoodie wurde das Schnittmuster Crearetro um eine Kapuze ergänzt. Die Kapuze kann entweder ganz gefüttert werden, oder nur mit einem Beleg für die Kordel genäht werden. Alles wird wie immer ausführlich mit Fotos erklärt. Du kannst den Pulli aber nach wie vor nur mit einem Halsbündchen nähen.

Crearetro - 3 Modelle - viele Varianten

Im Schnittmuster werden 3 verschiedene Modelle beschrieben, bei denen ich alle Nähschritte erkläre. Die tatsächliche Anzahl an verschiedenen Modellen scheint mir aber fast unendlich zu sein, da sich die unterschiedlichen Schnittteile beliebig miteinander kombinieren lassen. Alle Modelle lassen sich auch mit Kapuze nähen.

Modell 1 - Raglanpulli

Crearetro Hoodie - weit und kurz
Crearetro Hoodie mit Ärmelstripes

Die modisch kurze Form des Pullis hat am Saum breite Blenden mit Seitenschlitzen.  Hier habe ich die um 5 cm verlängerte Version genäht. (Die Verlängerung ist jetzt auch im Schnittmuster eingezeichnet).  Modell 1 hat nach vorne schmal zulaufende Ärmel mit hohen Bündchen. Bei meiner Version habe ich die Ärmel verlängert und nur umgenäht.  Wie das geht, wird auch in der Anleitung beschrieben.

Oversize oder 1 - 2 Nummern kleiner?

Der Vorteil des Raglanschnittes liegt darin, dass du den OVERSIZE-Pulli im Vergleich zu deiner Größe laut Maßtabelle bis zu zwei Nummern kleiner nähen kannst. Dann sitzt der Pulli immer noch locker.


Modell 2 - Pulli mit V-Passe und Schulternähten

Crearetro Hoodie mit V-Passe

Besonders gut gefällt mir die V-Passe in Kombination mit der Kapuze. Modell 2 hat ein Saumbündchen und etwas weitere Ärmel mit normalem Bündchen.

Crearetro mit Kapuze

Auch den Crearetro Hoodie - Modell 2 habe ich zwei Nummern kleiner (40) statt nach Maßtabelle (44) genäht, weil ich es nicht so oversized wollte. (40 entspricht auch eher meiner Kaufgröße als 44).


Retrostripes selber nähen

Ärmelstreifen selber nähen

Vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass beide Pullis so coole modische Streifen am Ärmel haben? Wie du diese aus Stoffresten ganz einfach selber nähen kannst, wird auch ausführlich im Schnittmuster erklärt.

Modell 3 - Kombination von V-Passe mit Raglanärmeln

Crearetro Modell 3
Crearetro Modell 3

Der Schnitt ist so gemacht, dass du alle Varianten miteinander kombinieren kannst. Tolles Color-Blocking kannst du erzielen, wenn du die Passen nicht mit Schulternaht, sondern mit Raglannähten nähst.

Wie soll dein Pulli aussehen?

Crearetro Entwurfsskizzen

Hier kannst du eine PDF-Datei  mit Skizzen aller Modelle herunterladen und diese nach Lust und Laune ausmalen.

Hoodie mit Cambag Tessa

Und das coole Täschchen kannst du auch selber nähen.

Lust auf einen Crearetro Hoodie mit Retrostripes bekommen?

Liebe Grüße Rest

Infos zu den Stoffen:
Pulli mit V-Passe: rosa Sweat von Autfizz Stoffe in Rosenheim, vor Ort gekauft.
Pulli in Pink: Unisweat Doubleface Neon sowie Ösen und Hoodieband von Snaply

Verlinkt mit den Linkpartys: Du für dich am Donnerstag und Sew La La

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*