Sporttasche nähen

Rucksacktasche Maxi als Sportasche

*Werbung*  Auf Instagram dreht sich eine Woche lang alles um den Sport. Heute geht es mit der der Sporttasche los. Eine Woche lang wollen Dagmar @zwirnguin und ich euch zeigen, was wir uns aus Stoffen von Snaply und Schnittmustern aus meinem Shop für den Sport genäht haben.

Los geht es mit einer Sporttasche, die ich nach dem Schnittmuster Rucksacktasche Maxi genäht habe. Das praktische an der Tasche sind die vielen Tragemöglichkeiten. Und wer gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, weiß die Kordeln für die Rucksackfunktion sehr zu schätzen.

Den Crearetro Hoodie, den ich auf den Fotos trage, kannst du übrigens auch selber nähen. Hier habe ich diesen auf meinem Blog schon vorgestellt.

Material für die Sporttasche: Oilskin

Als Material für die Sporttasche habe ich den schönen Fox Oilskin light von Snaply verarbeitet. Der gewachste Baumwollstoff passt sehr gut zum sportlichen Stil der Tasche. 

Variante - aufgenähte Taschenträger aus Gurtband

Die kurzen Taschenhenkel habe ich nicht wie in der Anleitung beschrieben oben angenäht, sondern vor dem Zusammennähen auf die Seitenteile aufgenäht.  Und als Eyecatcher befindet sich auf der  vordere Seite der Tasche ein 3D-Schriftzug. Die Vorlage für den Schrifzug biete ich zum Download an, aber dazu weiter unten mehr.


Mit dem langen Gurtband kann die Tasche auch ganz bequem über der Schulter getragen werden.

Geschlossen wird die Tasche mit den Kordeln und zusätzlich mit zwei Drückern.

In die Schlaufen für die Kordel habe ich noch D-Ringe eingenäht. damit noch extra Rucksackgurte mit Karabinern befestigt werden können.

Natürlich mussten alle Besonderheiten des Schnittmusters umgesetzt werden. So wird genau beschrieben, wie du einen Reißverschluss an die Seite der Beuteltasche nähst. So kannst du ganz schnell z.B. deinen Geldbeutel aus der Tasche holen. Du musst sie dafür nicht einmal absetzen.

Außerdem hat die Tasche im Futter noch ein großes Reißverschlussfach. An einem kurzen Band habe ich einen Karabiner für den Schlüsselbund befestigt.

3D Schriftzug 

Wie du einen 3D Schriftzug auf die Tasche nähst, wird im Schnittmuster Shopper Maxi, das ist die kleine Variante, genau beschrieben. In diesem Schnittmuster gibt es auch Vorlagen für verschiedene Schriftzüge quer über die Tasche zum ausdrucken. Zwischen den Gurten war allerdings nicht so viel Platz, weshalb ich eine neue Vorlage für das Wort "SPORT" erstellt  habe.

Ich dachte, die Buchstaben könnten ja Purzelbäume schlagen und ruhig durcheinander geraten, aber so ganz glücklich bin ich mit dem  Schriftzug nicht 😉  Es liest sich doch eher als "Sprot" statt als "Sport".  Naja, nicht immer gelingen meine Idee auf Anhieb so, dass ich zu 100% zufrieden wäre, weshalb ich noch einen Versuch gewagt habe.

Diese Anordnung im Bild oben würde mir jetzt besser gefallen. (Hier war leider nur Photoshop am Werk).

Damit die Buchstaben auch wirklich plastisch auf dem stabilen Stoff zu sehen sind, habe ich diese mit einer ganz dicken Schaumeinlage hinterlegt.

Aber wie kommen die Buchstaben auf Oilskin?

Das wasserlösliche Solufix, mit dem ich die Schrift auf dünne Stoffe übertrage, kam nicht in Frage, da man den gewachsten Oilskin nicht waschen kann. Also musste ich mir etwas Neues einfallen lassen:

  • Zuerst habe ich den Schriftzug ausgedruckt und seitenverkehrt auf ein Schnittmusterpapier übertragen. Dazu habe ich den Ausdruck mit der Schrift nach unten an ein Fester gehalten und dann die durchscheinende Schrift auf Pergamentpapier übertragen. 
  • Im nächsten Schritt habe ich das Pergamentpapier auf die linke Stoffseite gelegt und alle Konturen nachgenäht. Dann habe ich das perforierte Papier vorsichtig entfernt.  
  • Erst jetzt habe ich ein entsprechend großes Stück dicke Schaumeinlage (z.B.  Style-Vil von Vlieseline) unter den Schriftzug gesteckt und von der rechten Stoffseite aus alle Konturen nachgenäht. 
  • Zum Schluss wird das Style-Vil noch entlang den genähten Konturen zurückgeschnitten. Damit die Naht nicht aufgeht, habe ich die Fäden auf die linke Stoffseite gezogen und verknotet oder festgeklebt.

Hast du Lust bekommen, die Tasche nachzunähen? Hier kannst du die Vorlage für den 3D- Schriftzug herunter laden.

Drucke die Seiten ohne Skalierung in der tatsächlichen Größe aus. Stimmt die Größe des Kontrollecks?  Klebe die Seiten zusammen. 


>> Vorlage herunterladen

Und noch eine Abänderung des Schnittmusters:
Versteckte Reißverschlusstasche auf der Rückseite

In der Anleitung wird ein Reißverschlussfach außen an der Tasche beschrieben. Da durch die aufgenähten Bänder die Platz für die Tasche etwas eingeschränkt ist, kam ich auf die Idee, das Fach unter dem Gurtband zu verstecken. Das Reißverschlussfach wird genau gleich wie sonst genäht. Allerdings musst du beim Aufnähen des Gurtbandes darauf achten, dass du den Futterbeutel der Tasche nicht festnähst.

Hier verstecken sich die extra Rucksackgurte in der Außentasche.

In der Rucksacktasche Maxi bringst du garantiert deine ganzen Sportsachen unter.

Und noch eine Änderung habe ich vorgenommen. Oben in die Tasche habe ich zwei breite Streifen Regenjackenstoff eingenäht und dazwischen einen dünnen Reißverschluss. Hierfür habe ich extra einen ganz dünnen Stoff gewählt, dass sich die Tasche trotzdem leicht mit den Kordeln zusammenziehen lässt.

Auf dem Weg zum Sport.

Liebe Grüße Rest

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*